Poppy J. Anderson - Nur ein Kuss

Hörenswertes & MP3-Technik -öffentlicher Bereich-


    Forumsregeln
    Ein Hörbuch (auch Audiobuch, engl. audiobook) ist im engeren Sinn die Tonaufzeichnung einer Lesung. Hörspiele sind dramatisierte, rein akustische Inszenierungen mit verteilten Sprecherrollen, Geräuschen und Musik. Das Hörspiel unterscheidet sich dadurch von einer reinen Lesung und vom Film.

Poppy J. Anderson - Nur ein Kuss

Beitragvon Bisno » Do 8. Aug 2019, 21:43

Poppy J. Anderson

Nur ein Kuss

Ashcroft 1


Hörbuchversion


Die US-Amerikanerin Amy lebt seit zwei Jahren in Rom. Sie hat mehrere Jobs, um Geld zu verdienen und ihrer Leidenschaft frönen zu können: dem Malen.

Patrick ist ebenfalls US-Amerikaner und macht Urlaub. Er ist ein erfolgreicher Unternehmer, seine Familie ist reich, und er ist es leid, dass alle hinter seinem Geld her sind. Deshalb gibt er sich Amy gegenüber als kleiner Buchhalter aus, als die beiden einen Urlaubsflirt beginnen.

Aus Spaß wird schnell ernst, die beiden werden ein Paar, und danach quält sich die Leserin bzw. Hörerin durch sehr langes Gejammere im Sinne von „Buhuhu, mein Freund ist stinkreich und hat es mir nicht gesagt, wie schrecklich.“ Und „Schnief, alle anderen sind schickimicki, nur ich bin Aschenputtel und habe kein ausreichendes Selbstbewusstsein, um damit fertig zu werden.“

Eigentlich wollte ich noch gnädige 3 Punkte geben, weil der Liebesroman phasenweise ganz nett ist. Aber wenn ich es recht überlege, gibt es nur

2,5 von 5 Punkten.
Benutzeravatar
Bisno
 
Beiträge: 3936
Registriert: Fr 22. Nov 2013, 22:23

Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu Hörbücher & Hörspiele

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast